Nach einer fünfeinhalb stündigen Autofahrt von München gen Süden findet man ein Reiseziel, welches offen gesagt, ein wenig aus der Mode gekommen ist.

Der von Palmen und niedlichen Blumen gesäumte Lago Maggiore wird von alten, kuscheligen Örtschaftchen belagert. Einem Touristen, der zwar einen Tapetenwechsel sucht aber nichts Größeres plant als zu essen, präsentiert der langgezogene See den verblassten Glamour der 60er Jahre.

Corporate Designer München

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore

Reisereportage Lago Maggiore